Frequently Asked Questions

What can we do for you?

Information for Domain Applicants

How and where can I arrange for my domain to be registered?

The registration of a .de domain can be arranged through any provider who is either a DENIC member themselves or who works with a DENIC member. The usual practice is that registration will be offered to you as part of the package of planning your Internet presence or that it will be an automatic part of an Internet-access package.

Once you have decided in favour of a particular provider, you can also apply to register your domain directly through them. We would ask you to understand that we are unable to give any prices for the registration of .de domains in cases like this since, each provider decides themselves what to charge.

If you don't want to have your domain registration undertaken by a provider, you have the alternative of entrusting it to our DENICdirect service. We will then charge our services to you in accordance with the most recent DENIC price list. In arriving at your decision, please consider that we will not provide you with any additional Internet services, such as web space or e-mail accounts. These are services that you will then have to organize yourself or order from a provider. For these reasons, most domain holders prefer to have registration handled by a provider.

Regardless of the route by which you arrange to have your domain registered, a contractual relationship is created between you as the domain holder and DENIC as the registry. To conclude the contract, it is necessary that the registration is in compliance with the conditions stipulated in DENIC's Domain Guidelines. The contractual provisions are summarized in DENIC's DomainTerms and Conditions.

What can I do if the domain I would like to have has already been registered for someone else?

DENIC always registers domains on a “first-come, first-served” basis. If someone else registered before you, the only thing you can do initially is to settle for a different name for your domain.

If you have a right to the domain, please also read our information about the DISPUTE procedure.

 

 

How does a correct name-server entry have to look like?

All information is made availlable to you on our website in section Nameserver  NSentry Data.

How does a correct NSentry have to look like?

All information is made availlable to you on our website in section Nameserver  NSentry Data.

Was ist eine Domain?

Domains sind eine Adressierungsmethode, um Computer im Internet (auch Hosts genannt) zu identifizieren und zu lokalisieren. Sie sind nützliche Gedächtnishilfen für die menschlichen Nutzer des Internets. Computer untereinander erkennen sich über sogenannte IP-Adressen, d.h. Ziffernfolgen wie z.B. 192.0.2.42 für IPv4 oder 2001:DB8::1234:DE:1C für IPv6, die jeden Rechner eindeutig identifizieren. Wenn ein Rechner über das Internet mit einem anderen Rechner kommunizieren will, sendet er "Internet-Pakete" an diesen, die als "Anschrift" diese IP-Adresse haben.

Menschen können sich Begriffe und Bezeichnungen aber meist leichter merken als Zahlenkolonnen. Daher wurde das Domain Name System (DNS) entwickelt, das es erlaubt, (innerhalb gewisser Regeln) frei wählbare Wörter, Namen und Begriffe statt Ziffern zu verwenden. Die Hosts können damit vom Internetnutzer sowohl über die IP-Adresse als auch über die Eingabe der Domain erreicht werden. Daneben lassen sich über das DNS weitere Dienste und Informationen abrufen.

Wenn eine Domain im Internet aufgerufen wird, übernehmen spezielle Rechner, so genannte Nameserver, die Aufgabe, eine "Übersetzung" in die IP-Adresse vorzunehmen. Wegen der Eindeutigkeit darf jede Domain, wie auch eine IP-Adresse, weltweit jeweils nur einmal registriert werden.

Das DNS selbst ist hierarchisch gegliedert: Als oberste Stufe wurden bestimmte Top Level Domains (TLDs) wie .de oder .com festgelegt. Unterhalb dieser TLDs können nun Second Level Domains, oder auch kurz nur Domains genannt, registriert werden. Die Domains unterhalb der Top Level Domain .de werden von DENIC verwaltet.

An wen wende ich mich generell, wenn ich ein Anliegen oder eine Frage zu meiner Domain habe?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, ob Ihre Domain durch ein DENIC-Mitglied oder durch DENICdirect verwaltet wird.

Im ersten Falle ist für sämtliche Anliegen und Fragen, die Sie zu Ihrer Domain haben, ausschließlich Ihr Provider zuständig. Wenden Sie sich trotzdem direkt an DENIC, leiten wir Ihr Anliegen lediglich an das zuständige Mitglied weiter, so dass Sie keinen Zeitgewinn erzielen. Falls Ihr Provider allerdings nicht mehr erreichbar ist oder Sie dort nicht weiterkommen, gibt Ihnen DENIC vorläufige Hilfestellung, bis Sie einen neuen Provider gefunden haben.

Erfolgt die Verwaltung Ihrer Domain hingegen durch DENICdirect, können Sie sich mit etwaigen Anliegen unmittelbar an DENIC wenden. Als DENICdirect-Kunde verkürzen Sie die Bearbeitungszeit erheblich und vermeiden Nachfragen, wenn Sie die Formulare benutzen, die DENIC für viele Vorgänge anbietet.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um eine .de-Domain registrieren zu können?

Da es sich bei der Registrierung einer .de-Domain um den Abschluss eines Vertrags handelt, müssen Sie all jene Voraussetzungen erfüllen, von denen auch der wirksame Abschluss anderer Verträge abhängt.

Das bedeutet zum ersten, dass Sie rechtsfähig sind, also Träger von Rechten und Pflichten sein können, wie es jede natürliche oder juristische Person ohne weiteres ist. Zum zweiten müssen Sie geschäftsfähig oder wirksam vertreten sein.

How can I check my nameserver settings?

DENIC places at disposal the NAST tool for checking the name servers.

NAST (NAme Server Tester) is a tool that is used to check zones and name server configurations. It will help you to verify if the name servers for a domain are configured correctly and whether the zone is in accordance with the DENIC guidelines. It can be used to check domains that are already connected, as well as new domains that are not registered yet. It allows you to check your DNS data already before registration and thus helps you to avoid errors during the registration procedure.

Wie und wo kann ich die Registrierung meiner Domain in Auftrag geben?

Die Registrierung einer .de-Domain kann über jeden Provider vorgenommen werden, der entweder selbst Mitglied der DENIC eG ist oder mit einem der Mitglieder zusammenarbeitet. Üblicherweise wird Ihnen die Registrierung bei der Planung Ihres Internetauftritts mit angeboten oder ist in einem Paketangebot für den Internetzugang bereits enthalten.

Wenn Sie sich für einen bestimmten Provider entschieden haben, können Sie Ihren Auftrag direkt bei diesem einreichen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen in diesem Fall keine Preise für .de-Domains nennen können, da diese der Kalkulation jedes einzelnen Anbieters unterliegen.

Falls Sie die Domainregistrierung nicht über einen Provider vornehmen lassen wollen, können Sie alternativ unseren Service DENICdirect in Anspruch nehmen. Wir stellen Ihnen dann unsere Leistungen gemäß der aktuellen DENIC-Preisliste in Rechnung. Bedenken Sie bitte bei Ihrer Entscheidung, dass Sie von uns keine weiteren Internetdienstleistungen wie Webspace oder die Einrichtung von E-Mail-Accounts erhalten können. Diese Dienste müssen Sie dann selbst organisieren oder bei einem Provider einkaufen. Die meisten Domaininhaber ziehen daher die Registrierung über einen Provider vor.

Unabhängig davon, auf welchem Weg Sie eine Domainregistrierung veranlassen, entsteht immer ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Domaininhaber und DENIC als Registrierungsstelle. Damit dieser Vertrag zustande kommt, müssen die in den DENIC-Domainrichtlinien genannten Bedingungen erfüllt sein. Die Vertragsbedingungen sind in den DENIC-Domainbedingungen zusammengefasst.

How can I get hold of information as to which domains are still free or already registered?

We provide an online domain query service that you can use to check whether a domain has already been registered or whether it is still available for registration.

Kann ich bei DENIC auch Domains registrieren, die nicht auf .de enden?

Nein, denn DENIC ist nur für .de-Domains zuständig. Wenn Sie eine Domain unterhalb einer generischen Top Level Domain (wie z. B. .com, .net, .org, .info, usw.) registrieren wollen, so können Sie dies über einen der bei ICANN akkreditierten Registrare tun.

Falls Sie eine Domain unterhalb einer anderen ccTLD (country code Top Level Domain) als .de registrieren lassen wollen, fragen Sie bitte Ihren Provider, ob er auch solche Domains anbietet oder wenden Sie sich an die entsprechende Registrierungsstelle.

Besteht stets ein direktes Vertragsverhältnis zwischen dem Domaininhaber und DENIC?

Mit der Domainregistrierung kommt der Domainvertrag unmittelbar zwischen DENIC und dem Domaininhaber zustande, auch wenn die Registrierung über einen Provider erfolgt. Das muss so sein, weil allein DENIC als Registrierungsstelle die Leistung "Domain" erbringen kann und auch tatsächlich erbringt. Der Inhalt des Domainvertrags ergibt sich im übrigen aus den DENIC-Domainbedingungen und den DENIC-Domainrichtlinien.

Is it possible for individuals or institutions not located in Germany to register a .de domain?

It is possible for individuals or institutions (that have legal capacity) not located in Germany to register .de domains.

For more information please refer to the DENIC Domain Terms and Conditions, §3 (4).

Welche Kosten sind mit einer .de-Domain verbunden?

Sie haben grundsätzlich zwei Möglichkeiten, die Registrierung einer .de-Domain in Auftrag zu geben:

  • Zum einen können Sie Ihre Domain über einen Provider, der Mitglied der DENIC eG ist oder mit einem Mitglied zusammenarbeitet, registrieren lassen. Jeder Provider kalkuliert seine Preise auf eigener Basis und wird in der Regel diverse Pakete mit unterschiedlichem Leistungsumfang im Angebot haben. Deshalb können wir Ihnen hier keine Auskünfte geben, welche Kosten im Einzelfall auf Sie zukommen. Weitere Informationen erhalten Sie direkt von den jeweiligen Anbietern.
  • Zum anderen können Sie unseren Service DENICdirect benutzen. Angaben zu den dabei entstehenden Kosten finden Sie in unserer Preisliste. Als Not-for-Profit-Organisation sind wir gehalten, diesen Service kostendeckend anzubieten. Die Preise bei DENICdirect sind daher in der Regel höher als bei einem Provider, bei dem Sie die Domainregistrierung in standardisierten, auf den Kunden zugeschnittenen Paketangeboten oft sehr viel günstiger bekommen können.

Wie muss der Name einer .de-Domain aufgebaut sein? Welche Zeichenfolgen werden nicht registriert?

Eine gültige Domain darf nur aus Zahlen, den Buchstaben A-Z, dem Zeichen "-" (Bindestrich) und den weiteren Buchstaben bestehen, die in der Anlage zu den Domainrichtlinien aufgeführt sind. Bindestriche sind nicht erlaubt an der ersten und letzten Stelle, sowie gleichzeitig an der dritten und vierten Stelle (z. B. xn--.de). Zwischen Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

Die Mindestlänge einer .de-Domain beträgt ein Zeichen, die Höchstlänge 63 Zeichen (vergleiche RFC1035). Sofern die Domain Buchstaben aus der Anlage der Domainrichtlinien enthält, ist für die Höchstlänge die gemäß dem RFC3490 in der sogenannten ACE-Form kodierte Fassung der Domain maßgebend.

Beachten Sie bitte auch die Hinweise in den DENIC-Domainrichtlinien.

Warum werden keine Domains registriert, die an der 3. und der 4. Stelle einen Bindestrich enthalten?

Domains, die eine Zeichenfolge enthalten, die zur Kennzeichnung einer Internationalisierten Domain (IDN) dient, können unter .de nicht registriert werden. Betroffen sind alle Domains, bei denen sowohl an der dritten als auch an der vierten Stelle ein Bindestrich steht, wie etwa xn--beispiel.de.

Wie lange dauert die Bearbeitung einer Domainregistrierung?

Die Auftragsabwicklung von Domainaufträgen ist nur über Mitglieder der DENIC eG möglich. Ihnen stehen zur Übermittlung der Aufträge zwei Schnittstellen zur Verfügung. Wird ein Auftrag über die Mail-Registrierungsschnittstelle an DENIC geschickt, wird dem Mitglied zunächst der Empfang des Auftrags bestätigt. Der Auftrag wird dann umgehend bearbeitet und das Mitglied erhält eine Bestätigung der Auftragsbearbeitung bzw. eine Fehlermeldung. Die derzeitigen Bearbeitungszeiten über die Mailschnittstelle liegen außerhalb von Wartungszeiten in der Regel bei unter fünf Minuten. Alternativ kann ein DENIC-Mitglied die Echtzeitregistrierungsschnittstelle nutzen. In diesem Fall erfolgt direkt nach Übermittlung des Auftrags eine Bestätigung der Auftragsbearbeitung bzw. eine Fehlermeldung.

Beachten Sie aber bitte auch, dass Ihr Provider für die Abwicklung Ihres Auftrages einige Zeit benötigt. Sollte sich die Bearbeitung Ihres Auftrags verzögern, wenden Sie sich daher bitte zunächst an Ihren Provider, um sicherzustellen, dass er tatsächlich bereits in Ihrem Auftrag tätig geworden ist und um eine detaillierte Auskunft über den Stand Ihres Auftrags zu erhalten.

Mein Provider hat mir die Registrierung meiner Domain bestätigt. Ab wann sind die damit verknüpften Dienste im Internet verfügbar?

Für die Erreichbarkeit einer Domain gibt es mehrere Voraussetzungen. In der Regel wird Ihr Provider die Domain vor der Registrierung in seinen Nameserver eintragen und mit den vorgesehenen Diensten versorgen. Dann erfolgt ein Registrierungsauftrag an DENIC. Eine Bestätigung der Registrierung von Seiten DENIC's bedeutet zwar, dass die Domaindaten in unsere Datenbank aufgenommen wurden, das heißt aber nicht, dass die Domain sofort weltweit zur Verfügung steht. So kann es sein, dass Sie die Domain über die Nameserver ihres Providers schon erreichen können. Andere Internetteilnehmer fragen aber ggf. andere Nameserver ab, die die Informationen über die neue Domain erst dann erhalten können, wenn sie in die .de-Zone aufgenommen wurde.

Die .de-Zone wird in der Regel kontinuierlich generiert. Informationen zu den genauen Reloadzeiten finden Sie in der FAQ "Wie oft werden die .de-Nameserver aktualisiert?"

Wenn Ihre Domain auch nach dieser Zeitspanne für einige Internetteilnehmer nicht erreichbar sein sollte, kann das evtl. daran liegen, dass ein Nameserver in seinem Cache die Information gespeichert hat, dass es diese Domain nicht gibt und gar nicht bei einem anderen Nameserver nach eventuellen Neuerungen nachfragt. Wenden Sie sich in solch einem Fall bitte an Ihren Provider.

Können unterhalb meiner Domain weitere Subdomains eingerichtet werden?

Eine weitere, eigene Unterteilung einer Domain in Subdomains ist möglich (eine Subdomain von beispieldomain.de ist zum Beispiel info.beispieldomain.de).

Diese Subdomains werden jedoch nicht von uns registriert, sondern müssen von Ihnen oder Ihrem Provider eingerichtet werden. Wenn Sie also die Webadresse http://www.subdomain.de-beispieldomain.de verwenden möchten, dann registrieren wir für Sie die Domain de-beispieldomain.de. Wegen der Einrichtung der Subdomain subdomain.de-beispieldomain.de wenden Sie sich dann an Ihren Provider.

How long does it take to process a domain registration?

The processing of domain requests has to go via a DENIC member. There are two interfaces which may be used by the members. If the Mail Registry Interface in used, DENIC first sends an acknowledgement of receipt to the member concerned. Incomming requests were processed requests immediately and the member receives either a confirmation of the processing or an error message. Currently, processing takes as a rule about five minutes (longer if our system happens to be undergoing maintenance). Alternatively, members can use the Realtime Registry Interface. In this case, the confirmation of the processing or an error message is received directly after transmitting the request.

But please note that your provider will need some time as well to process your application. Should there ever be a delay in processing your request, the first person to contact therefor is your provider, in order to make sure that they really have already submitted the job in your name and so that they can request a detailed report on the status of your job if there is an unusual delay.

Wer achtet darauf, dass die von mir beantragte Domain nicht mit Rechten Dritter kollidiert?

Das müssen Sie tun; denn nach den DENIC-Domainbedingungen versichern Sie mit dem Domainauftrag, dass die Registrierung der von Ihnen gewünschten Domain für Sie und deren Nutzung durch Sie Rechte Dritter nicht verletzt. Zugleich übernehmen Sie das Haftungsrisiko für die Richtigkeit dieser Versicherung. Das bedeutet: sofern doch eine Rechtsverletzung vorliegen sollte, sind Sie dafür rechtlich verantwortlich. Die darin liegende Risikoverteilung spiegelt den Umstand wider, dass Sie sich Ihre Domain selbst aussuchen und Sie auch von ihrer Nutzung profitieren werden.

Darüber hinaus brauchen Sie nur die eine von Ihnen gewünschte Domain auf etwa entgegenstehende Rechte Dritter zu überprüfen, wohingegen DENIC, wollte sie eine derartige Prüfung selbst vornehmen, jeden Monat rund 100.000 neue Domains zu untersuchen hätte. Abgesehen davon, dass DENIC das gar nicht könnte, hätte schon der bloße Versuch zur Folge, dass die Registrierung von .de-Domains ein Vielfaches der heutigen Preise kosten müsste, um den personellen Aufwand abzudecken, und dass der Registrierungsvorgang erheblich länger dauern würde. Das jedoch läge nicht in Ihrem Interesse als (künftiger) Domaininhaber.

Wie prüfe ich, ob die von mir gewünschte Domain Rechte Dritter verletzt?

Die Registrierung oder die Nutzung einer Domain kann die Rechte Dritter verletzen. Nach den DENIC-Domainrichtlinien und den DENIC-Domainbedingungen sind Sie deshalb dazu verpflichtet, vor der Registrierung einer Domain zu prüfen, ob mit dieser Domain derartige Rechtsverletzungen einhergehen. Unabhängig davon liegt es aber auch in Ihrem eigenen Interesse, eine solche Prüfung vorzunehmen; denn stellt sich am Ende heraus, dass Ihre Domain Rechte Dritter verletzt, bekommen Sie im Zweifel Probleme mit den Rechteinhabern und verlieren die Domain.

Um entgegenstehende Rechte Dritter zu ermitteln, lässt sich beispielsweise und zumindest Folgendes tun:

Zum ersten sollten Sie feststellen, ob mit Ihrer Domain identische oder ihr ähnliche Marken beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) eingetragen oder angemeldet sind. Das lässt sich bei den Patent-Informationszentren des Amtes, über einen kommerziellen Markenrecherchedienst oder mit Hilfe von Patent- bzw. Rechtsanwälten herausfinden.

Zum zweiten sollten Sie überprüfen, ob mit Ihrer Domain identische oder ihr ähnliche Firmen im Handelsregister eingetragen sind. Zum Teil werden entsprechende Recherchen bereits online angeboten; ansonsten geben beispielsweise auch Industrie- und Handelskammern oder wiederum Rechtsanwälte Hilfestellung.

Zum dritten empfiehlt es sich, sämtliche weiteren Recherchemöglichkeiten zu nutzen, wie etwa Suchmaschinen im Internet, Gewerberegister oder auch die Gelben Seiten.

Soweit Sie herausfinden, dass ein anderer ebenfalls ein Recht an der Domain haben könnte, müssen Sie des weiteren tun, was auch ein Gericht im Streitfall täte, nämlich abwägen, ob Ihnen oder dem anderen das bessere Recht zukommt. Diese Abwägung ist sehr schwierig, wie schon die teilweise einander widersprechenden Gerichtsurteile zu Domainstreitigkeiten zeigen. Ganz allgemein lässt sich dazu nicht mehr sagen als dies: Zum einen kommt in aller Regel der Priorität eine wichtige Rolle zu, also der Frage, wer eine bestimmte Bezeichnung bereits länger im Gebrauch hat, und zum anderen ist oft die Bekanntheit der Bezeichnungen bzw. ihrer Nutzer von Bedeutung.

Im Zweifel sollten Sie, vor allem wenn Sie von sich aus bereits Bedenken haben, nicht darauf verzichten, sich fachlich (z.B. durch einen Rechtsanwalt oder auch, soweit das Markenrecht betroffen ist, durch einen Patentanwalt) beraten zu lassen. Das ist im Zweifel stets billiger, als hinterher von einem übersehenen Rechteinhaber in Anspruch genommen zu werden. Es kann auch hilfreich sein, selbst (etwa im Internet) nach näheren Informationen, wie zum Beispiel Gerichtsurteilen, zu recherchieren.

What consequences will it have for me if I supply inaccurate data when ordering a domain?

When you register a domain, you are required to ensure that the correct and complete data is given for the domain holder including an e-mail-adress. If you fail to do that, such as by indicating an irrelevant address or a false name, you run the risk of losing the domain later on. Wrong data gives DENIC the right to terminate the Domain Contract without giving you any notice beforehand. Be warned that it is a right that DENIC does not hesitate to use.

Was versteht man unter der Konnektierung einer Domain? Auf welche Arten kann eine .de-Domain konnektiert werden?

Unter der Konnektierung einer Domain versteht man die Bereitstellung von Diensten, die diese Domain im Internet erreichbar machen. Unterhalb der Top Level Domain .de gibt es zwei Möglichkeiten, die Erreichbarkeit einer Domain sicherzustellen:

Ein NSentry ist ein direkter Eintrag in die .de-Zone. Die betreffende Domain wird direkt über einen Address-Record (IN A bzw. IN AAAA) oder Mailexchanger (IN MX)-Eintrag mit den entsprechenden Diensten verbunden.

Alternativ kann die Konnektierung über eigene Nameserver vorgenommen werden. In diesem Fall beinhaltet die .de-Zone für die betreffende Domain fortan lediglich einen Verweis auf die zuständigen Nameserver.

What is meant by a domain's connectivity? What types of connectivity are possible for a .de domain?

When we speak about the connectivity of a domain we refer to the provision of services that make it possible to reach it in the Internet. Under the Top Level Domain .de there are two alternative ways of ensuring the accessibility of a domain:

The first of this is a direct NSentry in the .de zone. The domain concerned is connected up directly via an address record (IN A or IN AAAA) or a mail-exchanger (IN MX) entry to the corresponding services.

The second is to connect the domain up through its own name server. In this case, the .de zone contains only a link to the appropriate name server.

Was sind NSentry-Domains bzw. Nameserver?

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Erreichbarkeit einer Domain sicherzustellen:

Die Domain wird von unseren Nameservern an andere Nameserver "delegiert". Das bedeutet, dass in unsere Datenbanken die Adressen von mindestens zwei Nameservern eingetragen werden. Jede Anfrage, die uns bezüglich dieser Domain erreicht, wird an diese Nameserver weitergegeben. Um sicherzustellen, dass die betreffenden Nameserver erreichbar und zuständig sind, wird bei der Ersteintragung von Nameservern eine Prüfung ihrer Funktionalität vorgenommen.

Daneben gibt es auch die alternative Möglichkeit, dass auf unseren Nameservern bis zu fünf Dienste, die mit dieser Domain zusammenhängen, z. B. www.de-beispieldomain.de oder mail.de-beispieldomain.de direkt (über einen sogenannten NSentry-Eintrag) mit der IP-Adresse des Hosts oder einem Mailserver verknüpft werden, über den dieser Dienst abgewickelt wird. In diesem Fall sind keine eigenen Nameserver notwendig.

Wie muss ein korrekter Nameserver-Eintrag aussehen?

Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Website im Bereich Nameserver- und NSentry-Einträge.

Wie kann ich meine Nameservereinstellungen überprüfen?

Für eine Überprüfung der Nameserver stellt DENIC das Tool NAST zur Verfügung.

NAST (NAme Server Tester)  ist ein Tool zur Überprüfung von Zonen und Nameserver-Konfigurationen. Mit ihm kann festgestellt werden, ob die Nameserver für eine Domain richtig konfiguriert wurden und die Zone den Richtlinien von DENIC entspricht. Diese Prüfung kann sowohl auf bereits konnektierte Domains angewandt werden, als auch auf neue noch zu registrierende. Damit ist es möglich, bereits vor der Registrierung zu prüfen, ob ein Domainauftrag eventuell aufgrund von DNS-Problemen fehlschlagen würde.

How often are the .de name servers updated?

To become globally accessible, a newly registered domain must be included in the .de zone. Normally, this is done the next time the name servers are updated after the registration has been completed. The same applies to updates of name server records for domains that are already in the zone.

Normally, the update is implemented on a consistent basis, and afterwards the zone will include all changes that have been confirmed by DENIC prior to the update.

My provider has confirmed that my domain has been registered. How long do I have to wait for the services associated with it to be available in the Internet?

Several conditions have to be satisfied before a domain becomes accessible. Usually, your provider will enter your domain in his/her name server and set up the envisaged services before registering the domain for you. Your provider then sends a registration request to DENIC. When DENIC sends back its acknowledgement it means that the domain data has been added to our domain database. It does not, however, mean that the domain is immediately available everywhere in the world. It might be that you can already access your domain though your provider's name server, but other Internet users might go through other name servers, which will only be able to receive information about the new domain once it has been included in the .de zone.

Normally, DENIC reloads the .de zone on a consistent basis. You will find the reload times in the FAQ "How often are the .de name servers updated?".

If it happens that your domain is still not available for some Internet users even after this time, the reason might be that a particular name server has saved information in its cache to the effect that this domain does not exist and has not asked another name server about possible modifications. In such cases, you should contact your provider.

Wie muss ein korrekter NSentry-Eintrag aussehen?

Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Website im Bereich Nameserver- und NSentry-Einträge.

What is a domain?

Domains are an addressing technique for identifying and localizing computers (or "hosts") in the Internet. Computers recognize one another solely by means of their IP addresses, which are purely numerical. The IPv4 standard, which is still the dominant one, requires them to be in the form xxx.xxx.xxx.xxx, where each xxx stands for a number between 0 and 255. A typical IP address might, for instance, be 10.136.66.12. When one computer wants to communicate with another one via the Internet, it sends it "Internet packets" which are addressed to the recipient's IP address.

It is human nature that we usually find it a lot easier to memorize terms and descriptions than rows of figures. That was the reason the Domain Name System (DNS) was developed and it makes it possible to use words, names and terms instead of digits more or less at will (although a few rules have to be complied with). That now makes it possible for Internet users to access hosts either through their IP address or by entering the domain. The DNS can also be used for calling other services and information.

When a domain is called in the Internet, special computers, known as name servers, assume the task of translating it into the corresponding IP address. Because each domain and each IP address is unique, they can both only be registered once in the world.

The DNS itself has a hierarchical structure. A number of Top Level Domains (TLDs), such as .de or .com, are defined as its topmost layer. Under these TLDs, it is possible to register second-level domains, which are nearly always referred to simply as "domains". DENIC administers those domains that come under the Top Level Domain .de.

What are NSentry domains and name servers?

There are two ways of ensuring a domain's connectivity:

The first of these is for the domain to be delegated by DENIC name servers to other name servers. This means that DENIC enters the addresses of at least two name servers in its databases. Any inquiry DENIC receives about this domain is passed on to these name servers. In order to ensure that the name servers concerned are accessible and competent, we perform a check of functionality the first time entries are made for them.

Secondly, there is the alternative of linking up to five services on DENIC's own name servers that have something to do with your domain, such as www.de-example.de or mail.de-example.de, directly with the IP address of the host or a mail server through which this service is handled (such links are known as “NSentries”). In this second case, you do not need to have a name server of your own.

Why are domains not registered if they have a hyphen in both the third and fourth positions?

Under .de it is not possible to register any domains that contain a sequence of characters that are used to identify an Internationalized Domain Name (IDN). This affects all domains that have a hyphen in both their third and fourth position, such as xn--beispiel.de.

Is it possible for individuals or institutions not located in Germany to register a .de domain?

It is possible for individuals or institutions (that have legal capacity) not located in Germany to register .de domains.

For more information please refer to the DENIC Domain Terms and Conditions, §3 (4).

Could you tell me whom I should normally contact if I've got questions about my domain or if there is any other matter concerning me?

The answer to this question depends on whether your domain is being administered by a DENIC member or by DENICdirect.

In the first case (your domain is being administered by a DENIC member), it is only your provider who is in a position to deal with questions and any other matters concerning your domain. If, despite that, you contact DENIC directly, there is nothing we can do except pass your message on to the DENIC member in charge, so there is no way that you can save time. If it happens that you can no longer contact your provider or if you make no progress with your provider, DENIC is able to give you provisional assistance until you find a new provider.

In the second case (your domain is being administered by DENICdirect), you can contact DENIC directly with any matter that may concern you. As a DENICdirect customer, you should realize that you can help shorten the processing time considerably and reduce the need for clarifying details afterwards by using the special standard forms that DENIC provides for many different types of transaction.

How can I get hold of information as to which domains are still free or already registered?

We provide an online domain query service that you can use to check whether a domain has already been registered or whether it is still available for registration.

Why does DENIC insist on particular forms for our communication?

DENIC provides forms for many transactions. That makes the job easier for both you and us. All you have to do is print out the forms and complete them. This way DENIC can be sure it will receive the declarations needed. Clarifications become unnecessary and delays are avoided.

The reason why DENIC asks you to send in the provided forms signed by you or your legal representative is to prevent misunderstandings at some later date.

Is there always a direct contractual relationship between the domain holder and DENIC?

Whenever you register a domain, it always leads to the creation of a domain contract directly between DENIC and you, the domain holder, even if the registration is handled by a provider. That has to be so, since DENIC, the registry, is the only body that can provide the service "domain" – and actually does this in practice. The contents of the domain contract are determined by DENIC's Domain Terms and Conditions and its Domain Guidelines.

How does the name of a .de domain have to built up? Are there any character strings that can't be registered?

A valid domain must be comprised solely of the digits 0-9, the 26 letters of the Latin alphabet, the hyphens and the other letters listed in the Annex of the DENIC Domain Guidelines. Hyphens are not permitted in first or last place, nor is it possible for both the third and fourth places to be hyphens at the same time (such as xn--.de). No distinction is made between capital and small letters (upper and lower case). The minimum length of a .de domain is one character and the maximum length is 63 characters (cf. RFC1035). If the domain includes letters from the Annex, the maximum length is determined by its ACE version in accordance with RFC3490.

You should read carefully what DENIC's Domain Guidelines say about this.

It is possible for further sub-domains to be set up under my domain?

Yes. It is possible to divide a domain up into sub-domains (a sub-domain of bigcity-university.de would be, for instance, info.bigcity-university.de). However, such sub-domains are not registered by DENIC, but have to be set up by you or your provider. If you want to use the web address http://www.subdomain.de-beispieldomain.de, then DENIC will register the domain de-beispieldomain.de for you. To get the sub-domain subdomain.de-beispieldomain.de set up you should then contact your provider.

What preconditions do I have to satisfy to be able to register a .de domain?

When you register a .de domain you conclude a contract, so you must satisfy all the conditions that apply to the conclusion of any sort of legally binding contract. First of all, that means that you be capable of entering into legally binding rights and duties, which any natural individual or legal entity is certainly capable of doing. Secondly you must be capable of conducting business or you must be effectively represented.

Who makes sure that the domain I request does not collide with the rights of third parties?

It is possible that the registration or use of a domain infringes the rights of others. DENIC makes it quite clear in its Domain Guidelines and Domain Terms and Conditions that it is your duty, before you register a domain, to check whether this domain might infringe any rights. Apart from that, of course, it is in your own interest, to perform such a check, since if, in the final analysis it turns out that your domain does infringe the rights of others, you will, in case of doubt, find you have problems with the holders of those rights, resulting in the loss of the domain.

In order to find out if other people might have conflicting rights, the least you can do, for instance, is the following:

Firstly, you should see if there are any (trade)marks that are identical or similar to your domain that have been registered or applied for with the German Patent and Trademark Office (Deutschen Patent- und Markenamt , DPMA). You can find that out from the information center of the patent office, through a commercial (trade)mark search service or with the assistance of patent attorneys or lawyers.

Secondly, you should check whether companies that are identical or similar to your domain have been entered in the commercial register. This sort of search is already available online, at least partially. Apart from that, you might find that institutions such as a German Chamber of Industry and Commerce (Industrie- und Handelskammer, IHK) would be able to assist you or, again, you could turn to a legal professional.

Thirdly, it is advisable to make use of the other search facilities available, such as Internet search engines, commercial registers or even the Yellow Pages.
If you find out that someone else might also have a right to the domain, you must do what a court of law would do in the event of litigation, namely, weigh up whose right is greater, yours or the other party's. This is exceedingly difficult to do, since even court judgements in domain cases are partly contradictory. Reviewing these judgements, one aspect that usually seems to play an important role is "priority", which means establishing who has been effectively using a particular designation longer. Another important consideration is the public familiarity with the designations and/or their users.

If there is any doubt - especially if you yourself feel apprehensive - you should most certainly obtain professional advice (from a lawyer, for instance, or from a patent lawyer, if trademark rights are an issue). In unclear cases, paying for specialist advice beforehand often costs a lot less than being sued later on by someone whose rights you had overlooked. You might also find it helpful to search for further information yourself (perhaps using the Internet) on matters such as court judgements.

How can I check whether the domain I would like infringes the rights of others?

It is possible for the registration or use of a domain to infringe the rights of others. DENIC makes it quite clear in its Domain Guidelines and Domain Terms and Conditions that it is your duty, before you register a domain to check whether this domain might involve infringing rights. Apart from that, of course, it is in your own interest, to perform such a check, since if, in the final analysis it transpires that your domain does infringe the rights of others, you will, in case of doubt, find you have problems with the holders of those rights, resulting in the loss of the domain.

In order to find out if other people might have conflicting rights, the least you can do, for instance, is the following:

Firstly, you should see if there are any (trade)marks that are identical or similar to your domain that have been registered or applied for with the German Patent and Trademark Office (Deutschen Patent- und Markenamt , DPMA). You can find that out from the information centre of the patent office, through a commercial (trade)mark search service or with the assistance of patent attorneys or lawyers.

Secondly, you should check whether companies that are identical or similar to your domain have been entered in the commercial register. This sort of search is already available online (at least partially). Apart from that, you might find that a German Chamber of Industry and Commerce (Industrie- und Handelskammer, IHK) would be able to assist you or, again, you could turn to a legal professional.

Thirdly, it is advisable to make use of the other search facilities available, such as Internet search engines, commercial registers or even the Yellow Pages.

If you find out that someone else might also have a right to the domain, you must also do what a court of law would do in the event of litigation, namely, weigh up whose right is greater, yours or the other party's. This is exceedingly difficult to do, since even court judgements in domain cases are partly contradictory. Reviewing these judgements, one aspect that usually seems to play an important role is "priority", which means establishing who has been effectively using a particular designation longer. Another important consideration is the public familiarity with the designations and/or their users.

If there is any doubt (especially if you yourself feel apprehensive), you should most certainly obtain professional advice (from a lawyer, for instance). In unclear cases, paying for specialist advice beforehand often costs a lot less than being sued later on by someone whose rights you had overlooked. You might also find it helpful to search for further information yourself (perhaps using the Internet) on matters such as court judgements.

What consequences will it have for me if I supply inaccurate data when ordering a domain?

When you register a domain, you are required to ensure that the correct and complete data is given for the domain holder including an e-mail-adress. If you fail to do that, such as by indicating an irrelevant address or a false name, you run the risk of losing the domain later on. Wrong data gives DENIC the right to terminate the Domain Contract without giving you any notice beforehand. Be warned that it is a right that DENIC does not hesitate to use.

What are the costs associated with a .de-domain?

Fundamentally, two different routes are available to you for arranging to have a .de-domain registered:

One of them is to get your domain registered through a provider who is a DENIC member or who works with a DENIC member. Each provider has their own basis for calculating prices and will usually offer various packages with different ranges of services. For that reason, we cannot give you any indication as to what you will have to pay in a specific case. You should get all the additional information you need from the providers concerned.

The other route is to use our own service, DENICdirect. What we charge is always published in our most recent price list. As a not-for-profit organization, we are bound to offer this service at cost price. The prices you pay at DENICdirect are thus generally higher than those charged by providers, who are often able to offer you considerably lower prices for domain registration as part of standardized, customized packaged services.