Corona-Lockdown: DENIC-Support weiterhin erreichbar

Auch während des Corona-Lockdowns sind unsere Mitarbeiter, die aktuell vorwiegend mobil arbeiten, weiterhin für Sie erreichbar. Wir bitten Sie, Ihre Service-Anfragen vorzugsweise per E-Mail, anstelle von Brief oder Fax, an uns zu richten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Zur Kenntnis genommen

Update Domaindaten für Domains mit .de Registry Lock

Änderungen an den Domaindaten von Domains mit .de Registry Lock ― von so genannten Locked Domains ― können nur nach Freigabe durch den Lock Contact wirksam und in die DENIC-Datenbank eingetragen werden.

Das Freigabeverfahren

  • Der Domaininhaber beauftragt die Änderung an den Domaindaten bei seinem Provider.
  • Der Provider schickt den Änderungsauftrag an DENIC.
  • DENIC prüft den Auftrag, schickt den Sicherheitstoken an den Lock Contact und fordert eine Bestätigung des Auftrags.
  • Der Lock Contact bestätigt die Änderungen. Die Domain wird aktualisiert.
  • Der Lock Contact und der Provider werden darüber per E-Mail informiert.
  • Sollte der Lock Contact innerhalb von sieben Kalendertagen die Änderung nicht freigeben, wird der Auftrag verworfen.