Cookie Hinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Wenn Sie die Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie deren Nutzung zu.

In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weiterführende Informationen zu der Verwendung von Cookies und können die Erfassung Ihres Besuchs durch Google Analytics deaktivieren.

Zur Kenntnis genommen

DENIC und CISPA schließen wissenschaftliche Forschungsvereinbarung

CISPA_Logo_BLOG.png

Forschung und Praxis im DNS-Umfeld zu verbinden ist das Ziel der Kooperation zwischen dem CISPA – Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit (i. G.) und der Genossenschaft.

weiterlesen Arrow Down

Durch die Zusammenarbeit mit CISPA steht DENICs praktischer DNS-Expertise künftig die eines wissenschaftlichen Exzellenzclusters zur Seite. „Wir versprechen uns von den Erkenntnissen der am CISPA durchgeführten Cybersicherheits- und Datenschutzforschung einen wichtigen Mehrwert für die von uns erbrachten Services“, so DENIC-CEO Jörg Schweiger. Die Initiative zu der Zusammenarbeit mit CISPA resultiert aus der Studie "DDoS Fighting Process & Infrastructure", die DENIC im Jahr 2015 durchführte. „Dem CISPA ermöglicht diese neue Kooperation eine wertvolle Sicht auf die deutsche DNS-Infrastruktur“, kommentiert Christian Rossow, Professor für IT-Sicherheit am CISPA. „Die Partnerschaft mit DENIC ermöglicht uns, wichtige Forschungsprojekte anhand realer Gegebenheiten voranzutreiben und zu evaluieren.“ Die Kooperation ist vorerst bis ins Jahr 2022 geplant. In deren Rahmen will DENIC die Zielsetzungen des CISPA, anwendungsorientierte Forschung, entsprechenden Technologietransfer und gesellschaftlichen Diskurs zu kombinieren, fördern und gleichzeitig neue Erkenntnisse zu einem frühen Zeitpunkt für die Genossenschaft nutzbar machen.

Konkrete Forschungsobjekte

  • Test- und Optimierungsstrategien für die DENIC-Anycast-Standorte
  • Konzepte zur bedarfsgerechten Skalierbarkeit der DENIC-Anycast-Server
  • DNS-Policies zu Notice & Takedown auf Registry-Level
  • Entwicklung eines Resolver-Reputation-Services zum Schutz vor DDoS-Attacken
  • Aufbau von Statistiken als Entwicklungsbasis für Verteidigungsstrategien gegen Infrastrukturangriffe

Mehr zu CISPA

Mit dem CISPA – Helmholtz-Zentrum (i. G.) hat DENIC einen wissenschaftlichen Partner ersten Ranges gewonnen. CISPA geht aus dem 2011 als ein nationales Kompetenzzentrum für IT-Sicherheitsforschung gegründeten Center for IT-Security, Privacy and Accountability, abgekürzt ebenfalls CISPA, hervor. Als geplantes zukünftiges Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren sollen am CISPA mehr als 500 Wissenschaftler ein den höchsten internationalen, akademischen Standards verpflichtetes Forschungsumfeld von Weltrang bieten. Das Forschungszentrum ist Teil des Saarland Informatics Campus, zu dem auch andere renommierte Institute wie die Max-Planck-Institute für Informatik und Softwaresysteme und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) gehören. CISPA ist in Saarbrücken angesiedelt.