Corona-Lockdown: DENIC-Support weiterhin erreichbar

Auch während des Corona-Lockdowns sind unsere Mitarbeiter, die aktuell vorwiegend mobil arbeiten, weiterhin für Sie erreichbar. Wir bitten Sie, Ihre Service-Anfragen vorzugsweise per E-Mail, anstelle von Brief oder Fax, an uns zu richten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Zur Kenntnis genommen

Aktualisierung des Lock Contacts

Da der Lock Contact Änderungen rund um eine Locked Domain autorisieren muss, ist es zwingend erforderlich, dass er jederzeit unter den bei DENIC hinterlegten Daten erreichbar ist. Dazu müssen diese Informationen stets aktuell gehalten werden. Falls sich also die Kontaktdaten wie E-Mail oder Telefonnummer des Lock Contacts ändern, muss eine Aktualisierung erfolgen. Ebenso kann es vorkommen, dass der Domaininhaber eine andere Person als neuen Lock Contact benennen möchte.

Eine Aktualisierung der Lock Contact Informationen stößt der Domaininhaber über seinen Provider an. Nach Übermittlung des Auftrags an DENIC und Prüfung durch DENIC wird die Änderung in der DENIC-Datenbank hinterlegt. Der Domaininhaber, der Lock Contact ― bei Wechsel des Lock Contacts der alte sowie der neue ― sowie der Provider werden per E-Mail informiert.

.de Registry Lock aufheben

Möchte der Domaininhaber einen bestehenden .de Registry Lock für seine Domain(s) aufheben, kontaktiert er seinen Provider zur Erteilung des Auftrags. Der Prozess zur Aufhebung eines .de Registry Locks erfolgt analog zur Einrichtung. Der Provider leitet den Auftrag an DENIC zur Bearbeitung weiter.

Der Domaininhaber, der Lock Contact und der Provider werden per E-Mail über die Aufhebung des .de Registry Locks informiert.