Cookie Hinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Wenn Sie die Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie deren Nutzung zu.

In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weiterführende Informationen zu der Verwendung von Cookies und können die Erfassung Ihres Besuchs durch Google Analytics deaktivieren.

Zur Kenntnis genommen

Internet Governance Forum 2019 in Berlin

Willkommen_IGF.jpg

Netzaffine vor: Diskutieren Sie mit Politikern, IT-Experten und anderen Gestaltern aus aller Welt über die Herausforderungen des Internet der Zukunft. Wo? Beim Internet Governance Forum der Vereinten Nationen in Berlin Ende November.

weiterlesen Arrow Down

Internet Governance Forum 2019 in Berlin: Dabei sein und mitreden!

Die Chance, live und vor Ort mit Menschen aus aller Welt – egal ob  Politikern, Vertretern nichtstaatlicher Organisationen oder Techies – auf Augenhöhe über Regeln, Werte und Normen rund um das Internet zu debattieren, bietet sich der breiten interessierten Öffentlichkeit nicht alle Tage. Umso spannender, dass das 14. Internet Governance Forum der Vereinten Nationen, wo genau dies möglich – und ausdrücklich erwünscht – ist, in diesem Jahr in Deutschland stattfinden wird. Und die gute Nachricht: Jede(r) kann dabei sein!

Das Internet Governance Forum (IGF) ist eine jährliche, für alle Interessierten offene Diskussionsplattform der Vereinten Nationen. Sie befasst sich mit aktuellen rechtlichen, politischen, sozialen und technischen Fragen des Internet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich umfassend mit der Frage auseinander, wie das Internet, wie wir es kennen, erhalten und verbessert werden kann. Diskutiert werden zum Beispiel Menschenrechtsfragen, die Auswirkungen digitaler Technologien auf Alltag und Berufsleben, Chancen für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung und vieles mehr. Das IGF hat beratende Funktion und ermöglicht allen Beteiligten, die Diskussionen in den relevanten Entscheidungsgremien auf nationaler und internationaler Ebene mit zu beeinflussen. Diesen partizipatorischen Ansatz gleichberechtigter Teilhabe aller Interessengruppen (Regierungen, Privatwirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und technischer Community) nennt man „Multistakeholder-Modell“.

Termin vormerken: 25. – 29. November 2019, Berlin

Das IGF 2019 findet vom 25. bis 29. November 2019 unter dem Motto „One World. One Net. One Vision.“ in Berlin statt. Veranstaltungsort ist das Estrel Congress Center. Der Ablauf gliedert sich in zwei Teile: Im Rahmen des Vorprogramms am 25. November, dem so genannten „Day Zero“, finden Veranstaltungen statt, die von verschiedenen am IGF beteiligten Akteuren - unabhängig von den Vereinten Nationen - organisiert werden. Auch Deutschland als Gastgeber wird an diesem Tag eigene Akzente setzen und zum Beispiel ein internationales, hochrangiges Treffen von Ministerinnen und Ministern aus dem Bereich der Digitalpolitik sowie Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaft und Zivilgesellschaft organisieren.

Das reguläre Konferenz- und Workshop-Programm des IGF beginnt am 26. November. Dieser Teil wurde von der Multistakeholder Advisory Group (MAG) festgelegt, einem durch den Generalsekretär der Vereinten Nationen eingerichteten Gremium mit Vertretern aller Interessengruppen aus allen Regionen der Welt. Grundlage waren die Vorschläge, die aus der interessierten breiten Öffentlichkeit eingingen. Das IGF wird an diesem Tag durch Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet.

Die übergreifenden Themenschwerpunkte des IGF 2019 werden sein:

  • „Data Governance“: Technische, rechtliche und organisatorische Aspekte des Umgangs mit und des Austauschs von Daten
  • „Digital Inclusion“: Fragen des Zugangs und der gleichberechtigten Teilhabe an der Digitalisierung sowie ihrer partizipativen Gestaltung
  • „Safety, Security, Stability & Resilience“: Fragen des Datenschutzes, der Datensicherheit und des Schutzes von Menschen, Ressourcen und Infrastrukturen im digitalen Zeitalter

Sie werden in verschiedenen Diskussionsforen und Workshops adressiert, die allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern offenstehen.

Das Internet Governance Forum lebt davon, dass viele Akteure sich aktiv einbringen. Wenn Sie mitreden wollen über das Internet von morgen, seien Sie dabei: Die Online-Registrierung ist ab August 2019 geöffnet.

DENIC@IGF2019: Treffen Sie uns vor Ort!

Im Rahmen unseres langjährigen, fortgesetzten Engagements im Internet Governance-Umfeld wird auch DENIC beim IGF 2019 mit einem eigenen Stand im Ausstellungsbereich des Kongresszentrums – dem IGF Village – präsent sein.

Sie sind herzlich eingeladen, sich über unsere vielfältigen Internet Governance-Aktivitäten – von der Quellcodespende über das Veranstaltungssponsoring bis hin zur Nachwuchsförderung – zu informieren. Gerne stellen wir Ihnen auch unseren Internet Governance Radar vor: das erste umfassende Online-Informationsangebot zu Internet Governance-Themen für Einsteiger und Fortgeschrittene in deutscher Sprache. Sie erhalten dort einen Überblick über die weltweiten Akteure und deren digitalpolitischen Dialoge, fundierte Berichte zu aktuellen Entwicklungen im Blog-Format und Hinweise auf Internet-Governance-Veranstaltungen in Deutschland, Europa und der Welt.

Schauen Sie doch einmal vorbei – wir freuen uns auf Sie und Ihr Engagement!