Corona-Lockdown: DENIC-Support weiterhin erreichbar

Auch während des Corona-Lockdowns sind unsere Mitarbeiter, die aktuell vorwiegend mobil arbeiten, weiterhin für Sie erreichbar. Wir bitten Sie, Ihre Service-Anfragen vorzugsweise per E-Mail, anstelle von Brief oder Fax, an uns zu richten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Zur Kenntnis genommen

DENIC-Regionalstatistik 2016

Kollage.jpg

Alljährlich informiert die Regionalstatistik der DENIC eG über die geografische Verteilung von .de-Domain innerhalb Deutschlands.

weiterlesen Arrow Down

Was hat sich 2016 bei .de getan?
Die DENIC-Regionalstatistik 2016 informiert über die Domainverteilung in den deutschen Stadt- und Landkreisen.

Erstmals .de-Millionär wird 2016 die Hauptstadt Berlin. Die Rangfolge der Städte mit den meisten registrierten .de-Domains finden Sie hier.

Millionenstadt Berlin

Im bundesweiten Durchschnitt kommen auf 1.000 Einwohner 183 .de-Domains. Dass dieser Wert auch in Städten mit vergleichsweise kleiner absoluter Domainanzahl übertroffen wird, zeigt ein Blick auf die Landeshauptstädte.

Vom Stadt- bis zum Flächenstaat, die Anzahl der .de-Domains nimmt kontinuierlich zu. Die Wachstumsentwicklung kann für alle Bundesländer seit 1999 in den Jahresstatistiken nachvollzogen werden.

Wachstum über dem prozentualen Bundesdurchschnitt (0,49 %) des Jahres 2016 weisen 248 Stadt- und Landkreise aus. Die Daten für alle 402 Kreise können hier heruntergeladen werden.

In aller Welt sind die Inhaber von .de-Domains beheimatet. Zusätzliche Details zur Entwicklung und Verteilung der Domaininhaber mit Hauptwohnsitz außerhalb Deutschlands finden Sie in unserer ausführlichen Pressemitteilung zur Regionalstatistik 2016.