Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Zur Kenntnis genommen
News | 14.06.2016

DENIC als Third Party Provider for Registrar Data Escrow (TPP RDE) durch ICANN akkreditiert

Mit Data Escrow stellt DENIC Registraren künftig einen neuen Service zur Verfügung. Alle dazu erforderlichen Reviews der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat die Genossenschaft erfolgreich durchlaufen und die Akkreditierung als Third Party Provider for Registrar Data Escrow, kurz TPP RDE, erhalten.

Als weitere Ausbaustufe wird ebenfalls ein Escrow Service für Registries angestrebt. Der Akkreditierungsprozess zum new gTLD Escrow Agent befindet sich aktuell in der Vorbereitung. Zusätzliche Informationen finden sich auf unseren Webseiten unter https://www.denic.de/en/service/escrow-services.

Data Escrow
Bei Data Escrow handelt es sich im Wesentlichen um eine treuhänderische Hinterlegung von Daten und Informationen bei einem Dritten. In einem Fehlerfall (z.B. Konkurs) sollen die Geschäftstätigkeiten mittels der hinterlegten Daten durch eine unabhängige Partei fortgeführt werden können. Als derart geschäftsrelevanten Daten gelten auch Domaindaten. ICANN schreibt daher allen bei ihr akkreditierten Registraren und Registries vor, dass sie die Datensätze der von ihnen verwalteten gTLD-Domains regelmäßig bei einem unabhängigen Escrow Provider hinterlegen. Bei Problemen (technisch oder finanziell) eines Registrars oder einer Registry können diese Daten einem durch ICANN zu bestimmenden designierten Partner übergeben werden, um den Betrieb der Domains sicherzustellen.

Mit dem neuen Service bietet DENIC gTLD-Registraren, vor allem solchen mit Sitz in Europa eine Lösung, um ihrer Escrow-Pflicht innerhalb des europäischen Rechtsrahmens gerecht zu werden. Dieser wurde im Oktober 2015 neu gesteckt. Der Europäischen Gerichtshofs (EuGH) erklärte das Safe-Harbor-Abkommen, das die USA über Jahre als sicheres Drittland für Datentransfers klassifizierte, für ungültig. Das Nachfolgeabkommen Privacy-Shield wird derzeit noch intensiv diskutiert, dauerhafte Rechtssicherheit ist hier also nicht in Sicht.