Hauptnavigation:

Sie sind hier: Home > DOMAINS > Registrierung und Aktualisierung

.de-Domain registrieren

  1. Schritt: Zunächst stellen Sie fest, ob Ihre Wunschdomain frei ist und damit noch registriert werden kann. Nutzen Sie hierfür entweder unseren whois-Service oder eine Abfrageentsprechende Schnittstelle bei Ihrem Provider. Machen Sie sich bitte in jedem Fall vor der Erteilung des Domainauftrages mit den DENIC-Domainrichtlinien vertraut. In ihnen sind die Vorbedingungen zur Registrierung einer .de-Domain sowie die Aufgaben der verschiedenen Ansprechpartner beschrieben. Bitte beachten Sie auch die DENIC-Domainbedingungen, sie sind vertragliche Grundlage der Registrierung und sie beschreiben die jeweiligen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Die Vertragsunterlagen werden komplettiert durch die DENIC-Preisliste.

  2. Schritt: Wählen Sie einen Provider bei dem Sie die Registrierung in Auftrag geben möchten. Im Regelfall wird Ihnen der Provider die Domainregistrierung im Paket zusammen mit anderen Internet-Dienstleistungen anbieten und für die technische Erreichbarkeit der Domain sorgen. Abhängig vom Umfang des gewählten Servicepakets können sich die Kosten für eine .de-Domain von Provider zu Provider unterscheiden. Falls Sie die Domainregistrierung nicht über einen Provider abwickeln wollen, können Sie diese alternativ auch über unsere Abteilung Direct Services durchführen lassen. Bitte beachten Sie, dass wir in diesem Zusammenhang keinerlei Zusatzdienste wie Webserver, Mail u.ä. anbieten.

  3. Schritt: Erteilen Sie dem Provider Ihrer Wahl den Auftrag zur Registrierung der gewünschten .de-Domain. Unabhängig davon, für welchen Provider Sie sich entscheiden, erfolgt die Domainregistrierung durch die DENIC und es gelten die entsprechenden Vertragsbedingungen.

Domaindaten aktualisieren

Mit der Domainregistrierung sind Sie als Domaininhaber die Verpflichtung eingegangen, die Domaindaten stets korrekt und aktuell zu halten. Falsche Angaben berechtigen die DENIC zur Kündigung des Domainregistrierungsvertrages. Schon in Ihrem eigenen Interesse sollten Sie daher alle notwendigen Änderungen umgehend Ihrem Provider mitteilen.

Anforderungen zur Aktualisierung (UPDATE) von Domain- bzw. Personendaten nehmen wir grundsätzlich nur von dem DENIC-Mitglied entgegen, von dem die Domain im Moment betreut wird. Dies hat mehrere Vorteile:

  • Die Daten werden an einer Stelle gesammelt und koordiniert.
  • Die Daten werden vor missbräuchlichen Änderungen durch Dritte geschützt 
  • Die technischen Implikationen, z. B. bei Änderung der Nameserver Daten (UPDATE bei den Secondary Nameservern etc.), werden ohne weiteres Zutun des Domaininhabers berücksichtigt. 
  • Ihr Provider verfügt über automatische Tools zur Änderung der Datensätze, d.h. das UPDATE erfordert keine manuellen Eingriffe bei uns. 

Kontrollieren Sie bitte nach jeder Aktualisierung erneut die Daten über die whois-Abfrage auf ihre Richtigkeit.